0

Mein Weg zum Motorrad-Trainer #4

Wie im täglichen Leben, so gibt es bei meinem Ziel, Motorrad-Trainer zu werden, die ein oder andere Kurve die man gerne geht, um mehr dazuzulernen. Die Berge allerdings machen den Weg zum Ziel etwas schwerer.

In diesem Beitrag möchte ich euch ein kleines Update geben, was ich in letzter Zeit erlebt habe und auf welche weiteren Schwierigkeiten ich gestoßen bin.

Ganz zufällig habe ich durch einen Facebook-Beitrag eine Person entdeckt, die Motorrad-Kurse beim ADAC gibt und die Ausbildung vor kurzem abgeschlossen hat.
Natürlich habe ich diese Chance sofort ergriffen, und um ein Gespräch gebeten.

Das persönliche Gespräch unter Bikern hat sehr großen Aufschluss über die Ausbildung beim ADAC und der hohen Qualität gegeben.
Eine spätere Anfrage bei verschiedenen ADAC-Stellen hat leider kein positive Nachricht ergeben.

Ich könnte mir vorstellen, dass leider aufgrund der Corona-Pandemie die Möglichkeiten, Ausbildungen durchzuführen sehr beschränkt sind.

Dennoch werde ich weiter am Ball bleiben und weitere Hospitationen bei anderen Ausbildungsstätten und Trainern anfragen.

Die Linke zun Gruß

In diesem Sinn,
die linke zum Gruß

Euer MatzFix


Mathias B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.